Wie das handfeste Wollhandwerk Ihre Pädagogik bereichert

„Nichts ist im Verstand, was nicht vorher in den Sinnen war“ (Aristoteles). Filzen  ist kreativ und bietet vielfältige sinnliche Erfahrung. Durch das Zusammenspiel von Wasser, Seife und Wolle entsteht aus losen Fasern ein dichtes Gewebe – Filz. Das farbenfrohe Handwerk lässt sich fühlen, kneten, matschen, rollen, drücken, sogar riechen.

Filzen ist eine intensive körperliche und geistige Tätigkeit mit experimentellem Charakter. Zugleich bedeutet es, Ideen und Vorstellungen eine Gestalt zu geben. Als eine der ältesten textilen Handwerkskünste fördert es die Wertschätzung des Ursprünglichen. Gerade wenn Kinder ihre Umwelt sehr konsumorientiert und technisiert erleben, ist handwerklich-sinnliche Tätigkeit ein Segen.

Inhalte

  • Bedeutung sinnlicher Wahrnehmung für die kindliche Entwicklung
  • Praxisnahe Anregungen für die Arbeit mit Kindern und Eltern
  • Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten im eigenen Tun erleben
  • Ideen entwickeln, die die praktische Arbeit bereichern

Eine Kombination aus Selbsterfahrung, Anleitung und Austausch in der Gruppe gibt dem Seminar die Struktur.

ONLINE ANMELDEN

Kursnummer: 71-2019
Kursleitung: Daniela Seibert
Uhrzeit: 9.00 – 16.30 Uhr
Kosten (€): 250,- inkl. Materialkosten
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 3. / 4. Dezember 2019
Belegung Noch Plätze frei