Die Autonomiephase des Kindes achtsam begleiten

Wenn Sie mit Kindern im zweiten und dritten Lebensjahr arbeiten, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie den Autonomiebestrebungen des Kindes auch in herausfordernden Situationen gerecht werden können. Im Kind scheint ein innerer Konflikt zu toben nach dem Motto „Ich will es alleine können, stoße aber immer wieder an meine und äußere Grenzen“.

In dieser Fortbildung wird beleuchtet, warum die Autonomiebewegungen des Kindes so wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung sind und warum unsere sensible Begleitung bedeutsam und prägend ist.

Inhalte:

  • Die Autonomiephase, entwicklungspsychologisch gesehen
  • Die Sicht und Erlebniswelt der Kinder
  • Unterstützung des Autonomiestrebens des Kindes in der Kita
  • Konflikte - Ursachen und Hintergründe
  • Responsive Begleitung und Assistenz
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Reflexion der eigenen Haltung

ONLINE ANMELDEN

Kursnummer: 06-2020
Kursleitung: Helia Schneider
Uhrzeit: 9.00 - 16.30 Uhr
Kosten (€): 250,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 27. / 28. Januar 2020
Belegung Noch Plätze frei