Kleinstkinder entwickeln sich vom Ich zum Wir

Kinder zeigen ihre Gefühle sehr unmittelbar. Dabei können sich schon die Kleinsten aggressiv gegenüber anderen Kindern verhalten. Wie kann der Erwachsene unterstützend eingreifen ohne diese Kinder zu beschämen? Wie entwickeln Kin- der Empathie? Wie können wir Kleinstkinder so begleiten, dass sie ihre Gefühle und Impulse ausleben können? Wo müssen wir notwendige Grenzen setzen?

Der Umgang der Erwachsenen mit Konflikten in einer Krippengruppe hat Vorbildcharakter. Das Seminar bietet die Möglichkeit, sich mit verschiedenen Auslösern von aggressivem Verhalten auseinanderzusetzen und sich in respektvoller Begleitung zu üben. Sie erarbeiten sich konkrete Wege, das friedliche Zusammensein in Ihrer Kindergruppe zu stärken.

Inhalte:

  • Wenn Kinder in Konflikt geraten: Anlässe und Konfliktmotive
  • Konfliktsituationen wahrnehmen, beobachten und verstehen
  • Reflexion eigener Einstellungen: Was bedeuten die Konflikte für mich?
  • Erwachsene als Ko-Regulator der Impulse von Kleinstkindern
  • Bedingungen für ein friedliches Miteinander

Dieser Kurs ist leider schon belegt.
Gerne tragen wir Sie in unsere WARTELISTE ein
und informieren Sie, falls ein Platz im Kurs frei wird.

Warteliste

Kursnummer: 04-2019
Kursleitung: Barbara Angelé
Uhrzeit: 9.00 – 16.30 Uhr
Kosten (€): 240,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 28. / 29. Januar 2019
Belegung Warteliste!