„Besondere Vorhaben“ und ihr Gewinn für die Kinder

Brauchen Krippenkinder Projekte? Wenn ja, dann sollten sie so umgesetzt werden, dass die Prozesse lösungsoffen sind, dadurch Spielraum für Spontanität, selbstständiges Handeln und bedeutsame Erfahrungen entstehen sowie vielfältiges Erkunden durch Wiederholung möglich ist.

Bei der Projektarbeit verzichten wir darauf, die Kinder zu beschäftigen, und versuchen, über das gemeinsame Tun und Erleben herauszufinden, was die Kinder tatsächlich beschäftigt. Der Motor eines Projektes ist immer die Neugierde und das Entwicklungsbedürfnis der Kinder. Ausgangspunkt sind aber auch unterstützende Rahmenbedingungen und Strukturen für die Organisation.

Inhalte

  • Projektarbeit in Abgrenzung zu Angeboten und freiem Spiel
  • Rolle und Aufgabe der Fachkraft
  • Mögliche Projektthemen für die Jüngsten 
  • Kriterien für Projekte mit Krippenkindern 
  • Praxisbeispiele der Teilnehmer*innen

Dieser Kurs ist leider schon belegt.
Gerne tragen wir Sie in unsere WARTELISTE ein
und informieren Sie, falls ein Platz im Kurs frei wird.

Warteliste

Kursnummer: 43-2019
Kursleitung: Helia Schneider
Uhrzeit: 9:00 - 16:30 Uhr
Kosten (€): 125,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 5. Juni 2019
Belegung Warteliste!