Wie Kinder und Erwachsene sich darüber einig werden

Wenn es um Fragen zur Erziehung geht und nach Lösungen gesucht wird, treten auch immer die Begriffe „Regeln“, „Grenzen“ und „Konsequenzen“ auf. Dass es ohne Konflikte nicht geht, darüber scheinen sich die Erziehenden einig zu sein. Aber was tun, wenn alles nicht hilft, wenn Regeln und Grenzen nicht eingehalten werden?

Im Seminar beleuchten wir einen sinnvollen Umgang mit Regeln und arbeiten daran, wie Erwachsene ihre eigenen Grenzen kennenlernen, sichtbar machen und vertreten können.

Inhalte

  • So wenig Regeln wie nötig und so viel Beziehung wie möglich!
  • Wann geben Regeln Orientierung und wann sind sie sinnvoll? 
  • Wann platzt mir die Hutschnur?
  • Wo liegen die Grenzen des Kindes?
  • Wie kann ein NEIN liebevoll und gleichzeitig auch ein JA zu mir sein?
  • Wie erreiche ich mein Gegenüber und werde respektiert?

Dieser Kurs ist leider schon belegt.
Gerne tragen wir Sie in unsere WARTELISTE ein
und informieren Sie, falls ein Platz im Kurs frei wird.

Warteliste

Kursnummer: 11-2019
Kursleitung: Dieter Scholz
Uhrzeit: 9.00 - 16.30 Uhr
Kosten (€): 240,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 18./19. Februar 2019
Belegung Warteliste!