Montessori-Pädagogik fordert die „Großen“ heraus

Warum sind Kinder lustlos oder wenig motiviert? Wodurch fühlen sie sich her- ausgefordert? Ausgewählte Montessori-Materialien bieten hier bedeutsame Ansätze: Selbsterfahrung, Darbietung, Wiederholung via Sinne, Motorik, Sprache, Mathematik, Experimente. Übungen des täglichen Lebens sind voller Erfolgserlebnisse und helfen, Handlungsplanung sowie Spiel-, Lern- und Arbeitsverhalten und soziales Miteinander zu entwickeln. Gerade das Spielen oder sogenannte Arbeiten kann durch Montessori-Kriterien wertvolle Impulse für das Lernen, die Konzentration und die Entwicklung des Kindes erhalten. Durch die Selbstwirksamkeit und Fehlerkontrollen erfährt es Stärkung, gewinnt Selbstvertrauen und Lust am Lernen.

Inhalte:

  • Bedürfnisse des Kindes beantworten
  • Die Grundpfeiler der Montessori-Pädagogik
  • Kompetenzen des Kindes für einen erfolgreichen Schulbeginn 
  • Montessori-Pädagogik für die „Großen“: Fotos, Videos, Reflexion 
  • Die Bedeutung der Fehlerkontrolle und Selbstwirksamkeit
  • Darbietung von Lern- und Entwicklungsmaterial aus der vorbereiteten Umgebung, Reflexion über mitgebrachte Spiele

Dieser Kurs ist leider schon belegt.
Gerne tragen wir Sie in unsere WARTELISTE ein
und informieren Sie, falls ein Platz im Kurs frei wird.

Warteliste

Kursnummer: 12-2019
Kursleitung: Sybille Flach
Uhrzeit: 9.00 – 16.30 Uhr
Kosten (€): 125,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 18. Februar 2019
Belegung Warteliste!