Philosophische Nachdenkgespräche mit Kindern

Sind Tiere auch mal traurig? Können Blumen träumen? Wir reagieren oft mit einem Schmunzeln auf die drängende Neugierde und die originellen Erklärungsversuche der Kinder. Doch warum stellen ausgerechnet Kinder Fragen, die an zentrale Themen der Philosophie erinnern? Was ist überhaupt ein philosophisches Gespräch? Welche Haltung ist hier von uns gefordert? Wie stelle ich offene Fragen, um mich und die Kinder ins Denken zu bringen?

Das praxiserprobte Konzept der dialogischen Nachdenkgespräche zeigt, wie wir bereits im Kindergarten alltägliche Sprechanlässe schaffen, um Kinder zum Fabulieren, Diskutieren und Nachdenken herauszufordern. Das Konzept lässt sich in Kindergarten, Schule und Hort leicht umsetzen und ermöglicht uns, die Erklärungsversuche und den Anfängergeist der Kinder einfühlsam zu begleiten.

Ziel dieses Seminars ist, anhand von konkreten Praxisbeispielen Methoden und Kompetenzen zu erarbeiten, um die eigene Kunst des Fragens und Zuhörens zu verfeinern und erste philosophische Gespräche mit Kindern zu führen.

ONLINE ANMELDEN

Kursnummer: 66-2019
Kursleitung: Brigitta Lange-Blinkert
Uhrzeit: 9.00 – 16.30 Uhr
Kosten (€): 125,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 12. November 2019
Belegung Noch Plätze frei