Das Gruppenspiel als umfassende Fördermöglichkeit für Kinder

Spiele mit der Gruppe im Kindergarten haben mindestens drei Funktionen: Sie dienen der sozialen Entwicklung des einzelnen Kindes, sie sind außerdem wichtig für das Zusammenwachsen einer Gruppe und zudem machen sie Spaß.
Gruppenspiele können ihren Schwerpunkt bei Wahrnehmung und Achtsamkeit haben oder bei Bewegung und Auflockerung. Immer wieder müssen die Fachkräfte im Kindergarten ihre eigene Position reflektieren und ihre Rolle zwischen Anleiter*in und Mitspieler*in finden. 

Das Seminar bietet zahlreiche neue Spielideen für den Stuhlkreis, den Raum und das Außengelände, die kaum besonderes Spielmaterial erfordern. Kooperationsspiele fördern kommunikative und koordinative Fähigkeiten gleichermaßen. 
Ein weiteres Element sind die bewegten Mitspielgeschichten. Das sind Geschichten, die vorgelesen oder erzählt werden und bei denen die Kinder aktiv beteiligt sind, indem sie in Rollen schlüpfen. 
In diesem Seminar werden vielfältige und attraktive Mitspielgeschichten vorgestellt und auch gemeinsam durchgespielt; für den Stuhlkreis, den Stehkreis, den Raum. 

Inhalte:

  • Beispiele von Gruppenspielen für 3- bis 6-Jährige
  • Reflexion der Rolle als Anleiterin/ Anleiter von Gruppenspielen mit Kindern
  • Mitspielgeschichten erzählen und anleiten

ONLINE ANMELDEN

Kursnummer: 08-2023
Kursleitung: Norbert Stockert
Uhrzeit: 9.00 – 16.30 Uhr
Kosten (€): 180,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 1. März 2023
Belegung Noch Plätze frei