Kindergrenzen respektieren – Kinderschutz in der Kita leben

Kinderschutz und Kinderrechte sind in aller Mundeund für Kitas werden Schutzkonzepte gefordert. Pädagog*innen stehen täglich vor der Herausforderung, etwa beim Erfüllen der Aufsichtspflicht, beim Setzen von Grenzen oder in der Konfliktregelung mit gewaltfreier Sprache und Pädagogik zu agieren und dabei die Rechte und Grenzen der Kinder zu respektieren. Auch unbeabsichtigte Übergriffe gilt es zu vermeiden. Wir klären, wie selbst in schwierigen und konflikthaften Situationen, bei Verdächtigungen sowie bei hoher Belastung der Pädagog*innen Kindergrenzen geachtet werden können, so dass Kinderschutz als pädagogische Chance gelebt wird.

Inhalte:

  • Was ist übergriffiges Verhalten und Gewalt gegenüber Kindern in der Kita?
  • Selbstwahrnehmung und Wahrnehmung von Eltern und Kolleg*innen
  • Bedeutung der biographischen Prägung
  • Kollegiale Verantwortung, Unterstützung und Beratung
  • Kinderschutz konzeptionell einbinden und transparent umsetzen
  • Selbstschutz und Schutz in herausfordernden Situationen
  • Handlungsmöglichkeiten an Praxisbeispielen erproben

ONLINE ANMELDEN

Kursnummer: 14-2022
Kursleitung: Thomas Seubert
Uhrzeit: 9.00 – 16.30 Uhr
Kosten (€): 330,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 28. / 29. März 2022
Belegung Noch Plätze frei