Wenn Kinder uns herausfordern

Wenn Kinder sich aggressiv verhalten oder massive Ängste zeigen, helfen keine Patentrezepte, wohl aber eine Haltung, die wundersame Veränderungen begünstigt. Für eigenwilliges kindliches Verhalten gibt es, so unverständlich es erscheinen mag, „gute Gründe“. Oft reicht schon ein positiver Blick, damit der Horizont sich weitet und Raum für unorthodoxe Lösungen entstehen kann.

Was manchmal wie Zauberei aussieht, baut auf die Erkenntnisse und Erfahrungen der lösungsorientierten Arbeit mit Kindern zwischen zwei und sieben Jahren auf. Zaubertricks und andere magische Methoden des lösungsorientierten Ansatzes sind wunderbare Vehikel, um Metaphern für Veränderung zu transportieren, um Aufmerksamkeit zu lenken, Unterschiede zu markieren und neue Fähigkeiten zu erlernen.

Im Seminar lernen Sie ein bisschen das Zaubern mit einfachen Zaubertricks. Aber im Wesentlichen geht es darum, ganz praktisch und spielerisch Strategien und fruchtbare Lösungen im pädagogischen Alltag zu finden, die vielleicht mit erwachsener Logik überraschend erscheinen mögen, aus der Kinderperspektive jedoch verblüffend einfach und wirksam sein können.

 

ONLINE ANMELDEN

Kursnummer: 10 - 2019
Kursleitung: Renate Bölstler
Uhrzeit: 9.00 - 16.30 Uhr
Kosten (€): 240,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 13. / 14. Februar 2019
Belegung Noch Plätze frei