Erzählen als Spiegel kultureller Vielfalt

Sie sind überall. Liegen zwischen Kinderschuhen, verstecken sich unter Tellern, sitzen auf dem Klettergerüst. Geschichten, die nur darauf warten, erzählt zu werden. Sie entstehen aus kommunikativem Miteinander und haben eigenwillige und doch logische Baupläne.

Warum ist das freie mündliches Erzählen mit Blick auf unsere kulturelle Vielfalt besonders wirksam und sprachbildend? Wie erzähle ich, so dass auch Neuankömmlinge verstehen? Wann ist Zeit für welche Geschichten?

Dieser Tag lädt ein zu entdecken, wie durch Erzählen ein gemeinsamer Raum entsteht. Wie sich kleine Geschichten selbst erfinden lassen, wie aus biographischen Schnipseln spannende Abenteuer werden und was Gegenstände erleben können. Es sind Geschichten, die die Kinder weitererzählen werden.

Inhalte:

  • Baupläne von Geschichten für Drei- bis Sechsjährige
  • Geschichten erfinden, biographisches Erzählen, Erzählen aus dem Alltag
  • Erzählen ohne viel Worte und mit viel Körper

ONLINE ANMELDEN

Kursnummer: 23 - 2019
Kursleitung: Nikola Hübsch
Uhrzeit: 9.00 – 16.30 Uhr
Kosten (€): 125,-
Ort: Pädagogische Ideenwerkstatt BAGAGE
Datum: 27. März 2019
Belegung Noch Plätze frei