Kindgerecht

Kinder benötigen Orte, an denen sie selbstbestimmt und ungestört Erfahrungen sammeln und verarbeiten können.  Zentrale Bedeutung haben dabei wahrnehmungs- und erfahrungsausgerichtete Aktionsräume und Spielangebote, die Kinder anregen, sich handelnd und neugierig mit ihrer natürlichen Umwelt auseinanderzusetzen.

Naturnah

Spielplätze sind noch einer der wenigen Orte, an denen Kinder selbstständig Natur erleben und sich aneignen können. Dadurch werden komplexe ökologische Zusammenhänge erfahrbar und ermöglichen elementare und sinnstiftende Erlebnisse, die Grundlage und Motivation für verantwortungsbewusstes Handeln bilden.

Generationsübergreifend

Spielorte im Freien entwickeln sich zu natürlichen Treffpunkten in der Nachbarschaft, die Begegnung und Kommunikation von Menschen aller Generationen ermöglichen. Dies trägt zur Verbesserung der Lebensqualität im direkten Wohnumfeld bei und beflügelt soziale Phantasien.

Mitbeteiligend

Bei der Ideenfindung, Planung und Ausführung sollten Kinder, Jugendliche und Erwachsene soweit als möglich eingebunden werden. Nur so entwickeln sich bedarfsgerechte Konzept, die nicht nur eine höhere Akzeptanz innerhalb der Bevölkerung genießen, sondern auch langfristig
Vandalismus und Gleichgültigkeit entgegenwirken.

Individuell

Unsere Spielplätze werden individuell entworfen und umgesetzt. Ausgerichtet nach den jeweiligen Örtlichkeiten, Bedürfnissen und in enger Zusammenarbeit mit allen Beteiligten suchen wir nach gemeinsamen Lösungen, die den eigenwilligen und eigenständigen Charakter des Spielortes aufzeigen und unterstützten. Kein Spielplatz soll eine bloße Kopie eines anderen sein.

Sicher

Die von uns geplanten und realisierten Spielräume entsprechen den aktuell geltenden Sicherheitsvorschriften und werden bei Bedarf nach Fertigstellung oder im Rahmen regelmäßiger Prüfungen von den zuständigen Prüfungsgesellschaften geprüft und abgenommen.

kriterien

 

ring